#1

StackUnit mit Discovery V12

in StackUnit 15.01.2017 11:01
von Rainer Ernst • 470 Beiträge | 1152 Punkte

Gestern wurde die bis jetzt teuerste Ausführung der StackUnit (ca.13 T€) ausgeliefert.
Durch den Einbau eines Mikroskopes Zeiss Discovery V12, das eine stufenlose Vergößerung von 50x bis 150x hat, kann man Fotos mit Bildbreiten von etwa 20 bis 1,5 mm anfertigen.
Auf dem seitlich angebauten Display kann man bequem die Vergrößerung und die BB ablesen.


*
*
*

"Die Erinnerung an gute Qualität hält länger als die kurze Freude über einen niedrigen Preis°


Folgende Mitglieder finden das Top:
Alex R.
,
Klaus Schäfer
,
Michael Förch
,
Lutz Happich
und
Dana
zuletzt bearbeitet 15.01.2017 14:53 | nach oben springen

#2

RE: StackUnit mit Discovery V12

in StackUnit 15.01.2017 20:43
von Sboernemeyer • 151 Beiträge | 539 Punkte

Den Löwenanteil dürfte dann wohl das Mikroskop haben


... ich wollte noch Danke sagen ...
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Wilfried
Besucherzähler
Heute waren 144 Gäste und 15 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 419 Themen und 1113 Beiträge.

Heute waren 15 Mitglieder Online:


Xobor Ein eigenes Forum erstellen