#1

Woher kommen die Artefakte?

in Bildergalerie 27.02.2018 21:42
von H.-J. Fritsch • 29 Beiträge | 147 Punkte

Hoi

Ich habe heute mal einen Stack mit dem StackMaster von Malachit mit dem Oympus MC Makro 1:3,5/38 mm gemacht. Nachdem der ganzen Krempel durch Helicon Focus gelaufen ist, musste ich feststellen, dass am Bildrand Artefakte in Form von waage- und senkrechten Balken vorhanden sind. Die einzelnen Bilder weisen diesen Fehler nicht auf, sprich erst nach dem Rendern kommen diese Artefakte. Ich habe bislang mit meinen Olympus nur das interne Focusbracketing genutzt und da nie derartige Fehler festgestellt.

Hier das Bild:


g73p1954-C.html

Oh Mann, wie bekommt man denn hier Bilder rein? Es gibt noch viel zu lernen für meinereiner!

Das Bild wurde mit einer Olympus E-M1 gemacht. Objektiv Olympus MC Mako 1:3,5/38mm am Balgen, Abstand Objektiv zu Sensor ca. 175 mm, ISO 200, 1/15 sek, Blende 4, 201 Aufnahmen, Schrittweite 0.01 mm, Stacktiefe 1,9925 mm, das abgebildete Objekt ist ca. 3 mm breit, Beleuchtung 4 x SN-1 mit Röhrendifusor.

Was mache ich falsch?

Herzliche Grüsse
Jörg


nach oben springen

#2

RE: Woher kommen die Artefakte?

in Bildergalerie 01.03.2018 09:19
von Sebastian Haschke • 73 Beiträge | 404 Punkte

Hallo,
Eigentlich nichts. Ein gewisser Versatz ist normal, Versuch mal die Bilder in umgekehrter Reihenfolge zu stacken, dass kann helfen um den Rand zu minimieren.
Oder einfach wegschneiden.
Gruß Sebastian


nach oben springen

#3

RE: Woher kommen die Artefakte?

in Bildergalerie 01.03.2018 11:39
von Adalbert • 38 Beiträge | 215 Punkte

Hallo Jörg,
probiere Mal die Reihenfolge der Bilder beim Prozessieren zu ändern.
Das kann helfen, je nach dem in welche Richtung (nach vorne/ nach hinten) Du gestackt (fotografiert) hast.
Gruß, ADi


nach oben springen

#4

RE: Woher kommen die Artefakte?

in Bildergalerie 01.03.2018 13:58
von Sboernemeyer • 147 Beiträge | 523 Punkte

Hi
Weiß zwar grad nicht welche Art Artefakte du meinst ....
Wenn es aber um die Barcode ähnlichen Streifen an den Rändern geht schließe ich mich den Vorrednern an
Das hat mit Friktion in Verbindung mit der Erdanziehung zu tun
Stackreihenfolge (also während des Vorgangs an der Stackunit) sollte so laufen:
Je nachdem was du bewegst sprich Objekttisch (so mache ich es) oder Kamera
Am besten immer gegen die Erdanziehung arbeiten
Da rutscht dann nichts durch
Bei 0,01mm Stackabstand noch nicht so ganz kritisch
Je feiner die Schritte werden desto größer die Gefahr
Obwohl mechanisch alles TOP
Dass das mit der Internen Bracketing Funktion nicht Auftritt ist klar: das Objektiv arbeitet völlig anders gegenüber deinem Linearschlitten im vertikalen Setup
Glück auf!
Sven


... ich wollte noch Danke sagen ...
nach oben springen

#5

RE: Woher kommen die Artefakte?

in Bildergalerie 01.03.2018 14:32
von Rainer Ernst • 453 Beiträge | 1124 Punkte

Hallo Sven,

deine Erklärung ist nicht richtig.
Das kommt daher, dass sich durch Ändern der Objektweite (Gegenstandsweite) der Abbildungsmaßstab ändert und die Fotos unterschiedlich groß werden.
Die Stack-Software zentriert die einzelnen Fotos, wodurch die oberen Fotos kleiner und versetzt sind.
Rechnet man den Bilderstapel anders herum, werden die kleineren Fotos nach unten und die größeren Fotos nach oben verschoben. Dadurch sind auch die sog. Barcode weg.

Gruß
Rainer


*
*
*

"Die Erinnerung an gute Qualität hält länger als die kurze Freude über einen niedrigen Preis°
nach oben springen

#6

RE: Woher kommen die Artefakte?

in Bildergalerie 01.03.2018 16:57
von H.-J. Fritsch • 29 Beiträge | 147 Punkte

Hoi alle zusammen.

Die Woche ist gerettet.

Euer Tipp, den Stack von hinten aufzurollen, war goldrichtig. Ich musste aber doch tatsächlich erst einmal schauen, wo Helicon das versteckt hat. Auf jeden Fall ist der Rand jetzt weg.

Dann kann ich mich jetzt beruhigt in den Fotoclub begeben. Wird wieder spät werden. Vielleicht sollte ich jetzt am WE doch nach Lörrach zur Euromin fahren und mich nach "Futter" umsehen.

Herzliche Grüsse
Jörg


nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Christoph Lang
Besucherzähler
Heute waren 84 Gäste und 10 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 396 Themen und 1038 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online:


Xobor Ein eigenes Forum erstellen